Die permanenten Challenges

Schneller …

Das Prinzip kennst du: Sobald der (virtuelle) Startschuss fällt heißt es, alles zu geben. Nur hast du dieses mal niemanden, den du heimlich als Pacer verwenden kannst. Selbst ist die Frau und der Mann.

Für Läufer gibt es den Schnellen 5er (5km), 10er, Halber (Halbmarathon) und den Marathon. Radfahrer können zwischen dem Schnellen 20er, 40er und 90er wählen.

Details anzeigen

Wer kommt aufs (virtuellen) Siegertreppchen?

Natürlich die Schnellsten. Die Schnellsten in deiner Altersklasse, Größenklasse, Bundesland… – Spitzenathlet musst du nicht sein.

Für die Schneller-Wetbewerbe kannst du von Sontag bis Samstag aktiv werden. Ab Sonntag bekommst du das Ergebnis der Vorwoche dann auch schwarz auf weiß mit unserer tollen Urkunde. Diese kannst du dir ausdrucken und/oder direkt auf Facebook, Instagram, Twitter (oder wo auch immer du willst) teilen und dich feiern lassen kannst.

Drüber hinaus gibt es natürlich auch ein virtuelles Siegertreppchen. Dieses kannst du auch dann erklettern, wenn du kein(e) „Bilderbuch-Athlet(in)“ bist, denn neben den üblichen Altersklassen gibt es Wertungskriterien wie z.B. Größenklasse, Gewichtsklasse, BMI* oder dein Bundesland. Diese Wertungskriterien kannst du frei kombinieren und somit in deinen individuellen Kombinationswertungen das Siegertreppen erklimmen.

* Deine Angaben zu Alter, Größe, Gewicht oder BMI (Body Mass Index) sind natürlich optional.

Details ausblenden

Easy Aktiv

Hier geht es um die Bewegung an sich. Du kannst laufen, walken oder mit dem Rad fahren. Du kannst einer Sportart treu bleiben oder zwischen Radfahren, Laufen und Walken beliebig wechseln. Wie schnell du unterwegs bist, ist zweitrangig. Es geht darum, wie lange du Sport treibst. Aktiv sein ist alles!

Details anzeigen

Du kannst natürlich mehrmals täglich aktiv werden. Unser Tipp: Für den Arbeitsweg das Fahrrad nehmen, schon hast du zwei Aktivitäten am Tag.

Diese Wettbewerbe gibt es:

  • 15 Minuten am Stück Sport treiben
  • 30 Minuten am Stück Sport treiben
  • 45 Minuten am Stück Sport treiben
  • 60 Minuten am Stück Sport treiben

Wer kommt aufs (virtuelle) Siegertreppchen?

Gewinner dieser Challenge sind diejenigen, die am häufigsten ihre 15, 30, 45 oder 60 Minuten absolviert haben.

Für die Easy-Aktiv-Wetbewerbe kannst du von Sontag bis Samstag aktiv werden. Ab Sonntag bekommst du das Ergebnis dann auch schwarz auf weiß mit unserer tollen Urkunde. Diese kannst du dir ausdrucken und/oder direkt auf Facebook, Instagram, Twitter (oder wo auch immer du willst) teilen und dich feiern lassen kannst.

Drüber hinaus gibt es natürlich auch ein virtuelles Siegertreppchen. Dieses kannst du auch dann erklettern, wenn du kein(e) „Bilderbuch-Athlet(in)“ bist, denn neben den üblichen Altersklassen gibt es Wertungskriterien wie z.B. Größenklasse, Gewichtsklasse, BMI* oder dein Bundesland.

Diese Wertungskriterien kannst du frei kombinieren und somit in deinen individuellen Kombinationswertungen das Siegertreppen erklimmen.

* Deine Angaben zu Alter, Größe, Gewicht oder BMI (Body Mass Index) sind natürlich optional.


Details ausblenden

Gipfelstürmer

Wo werden die Beine am schwersten? Genau, am Berg. Deshalb geht’s hier nur um Höhenmeter (aufwärts). Je mehr du zurücklegst, desto besser. Wie weit du fährst bzw. läufst und wie lange du brauchst spiele dabei keine Rolle.

Innerhalb einer Woche kannst du beliebig oft laufen/radeln. Deine Teilergebnisse werden am Ende der Woche als Wochenergebnis summiert.

Details anzeigen

Bei der Gipfelstürmer-Challenge kannst du zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs sein. Ob du läufst, walks, wanderst, ein Rennrad, E-Bike oder Mountainbike verwendest ist sekundär. In der Ergebnisliste kannst du dann die jeweilige Sportart auswählen und deine Resultate mit anderen Teilnehmern in dieser Sportart vergleichen.

Wer kommt aufs (virtuellen) Siegertreppchen?

Wie bereits gesagt, bei dieser Challenge kommt es auf deine bezwungenen Höhenmeter an.

Für die Gipfelstürmer-Wetbewerbe kannst du von Sontag bis Samstag aktiv werden. Ab Sonntag bekommst du das Ergebnis der Vorwoche dann auch schwarz auf weiß mit unserer tollen Urkunde. Diese kannst du dir ausdrucken und/oder direkt auf Facebook, Instagram, Twitter (oder wo auch immer du willst) teilen und dich feiern lassen kannst.

Drüber hinaus gibt es natürlich auch ein virtuelles Siegertreppchen. Dieses kannst du auch dann erklettern, wenn du kein(e) „Bilderbuch-Athlet(in)“ bist, denn neben den üblichen Altersklassen gibt es Wertungskriterien wie z.B. Größenklasse, Gewichtsklasse, BMI* oder dein Bundesland. Diese Wertungskriterien kannst du frei kombinieren und somit in deinen individuellen Kombinationswertungen das Siegertreppen erklimmen.

* Deine Angaben zu Alter, Größe, Gewicht oder BMI (Body Mass Index) sind natürlich optional.

Details ausblenden

Mein erster …

Das Prinzip kennst du: Sobald der (virtuelle) Startschuss fällt heißt es, alles zu geben. Nur hast du dieses mal niemanden, den du heimlich als Pacer verwenden kannst. Selbst ist die Frau und der Mann.

Für Läufer gibt es den Schnellen 5er (5km), 10er, Halber (Halbmarathon) und den Marathon. Radfahrer können zwischen dem Schnellen 20er, 40er und 90er wählen.

Details anzeigen

Wer kommt aufs (virtuellen) Siegertreppchen?

Natürlich die Schnellsten. Die Schnellsten in deiner Altersklasse, Größenklasse, Bundesland… – Spitzenathlet musst du nicht sein.

Für die Schneller-Wetbewerbe kannst du von Sontag bis Samstag aktiv werden. Ab Sonntag bekommst du das Ergebnis dann auch schwarz auf weiß mit unserer tollen Urkunde. Diese kannst du dir ausdrucken und/oder direkt auf Facebook, Instagram, Twitter (oder wo auch immer du willst) teilen und dich feiern lassen kannst.

Drüber hinaus gibt es natürlich auch ein virtuelles Siegertreppchen. Dieses kannst du auch dann erklettern, wenn du kein(e) „Bilderbuch-Athlet(in)“ bist, denn neben den üblichen Altersklassen gibt es Wertungskriterien wie z.B. Größenklasse, Gewichtsklasse, BMI* oder dein Bundesland. Diese Wertungskriterien kannst du frei kombinieren und somit in deinen individuellen Kombinationswertungen das Siegertreppen erklimmen.

* Deine Angaben zu Alter, Größe, Gewicht oder BMI (Body Mass Index) sind natürlich optional.

Details ausblenden

Strecken-Meister

Hier zählt nur eines: Kilometer. Je mehr du davon zurücklegst, desto besser. Höhenmeter und Zeiten spielen dabei keine Rolle.

Innerhalb einer Woche kannst du beliebig oft laufen oder radeln. Deine Teilergebnisse werden zum Wochenergebnis summiert.

Details anzeigen

Beim Strecken-Meister kannst du zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs sein. Ob du läufst, walks, wanderst, ein Rennrad, E-Bike oder Mountainbike verwendest ist sekundär. In der Ergebnisliste kannst du dann die jeweilige Sportart auswählen und deine Resultate mit anderen Teilnehmern in dieser Sportart vergleichen.

Wer kommt aufs (virtuellen) Siegertreppchen?

Wie bereits gesagt, deine Zeit spielt keine Rolle. Bei dieser Challenge kommt ausschließlich es auf deine zurückgelegten Kilometer an.

Für den Strecken-Meister kannst du von Sontag bis Samstag aktiv werden. Ab Sonntag bekommst du das Ergebnis dann auch schwarz auf weiß mit unserer tollen Urkunde. Diese kannst du dir ausdrucken und/oder direkt auf Facebook, Instagram, Twitter (oder wo auch immer du willst) teilen und dich feiern lassen kannst.

Drüber hinaus gibt es natürlich auch ein virtuelles Siegertreppchen. Dieses kannst du auch dann erklettern, wenn du kein(e) „Bilderbuch-Athlet(in)“ bist, denn neben den üblichen Altersklassen gibt es Wertungskriterien wie z.B. Größenklasse, Gewichtsklasse, BMI* oder dein Bundesland. Diese Wertungskriterien kannst du frei kombinieren und somit in deinen individuellen Kombinationswertungen das Siegertreppen erklimmen.

* Deine Angaben zu Alter, Größe, Gewicht oder BMI (Body Mass Index) sind natürlich optional.

Details ausblenden